Archiv

ITM: Neue Publikation »Filmische Moderne. 60 Fragmente«

Zum 60. Geburtstag des Medienphilosophen Prof. Dr. Lorenz Engell hat PD Dr. Lars Nowak eine Festschrift mitherausgegeben, die unter dem Titel „Filmische Moderne. 60 Fragmente“ erschienen ist. Der Band versammelt 60 Essays, in denen diverse Weggefährt_innen Engells, darunter Prof. Dr. Kay Kirchmann, ebenso viele Filme untersuchen, die zwischen 1959 und 2018 entstanden sind. Die analytischen …mehr

ITM: Präsentation des Projektseminars »Körper / Medien / Technik« am 9. Februar 2019

Kommunikation wird bestimmt durch Denken und Handeln, ebenso wie durch Techniken, Wahrnehmungen oder Maschinen. Es sind Mittel, die selbst Bedeutung haben und durch die Gesellschaften, Identitäten und Diskurse definiert werden. Über diese Perspektiven wollen die Arbeiten nachdenken, die in der Veranstaltung „Körper / Medien / Technik. Über Mittel der Kommunikation als Voraussetzung für Gesellschaft, Identität …mehr

ITM: Neue Publikation »Auf der Suche nach einem neuen Musiktheater« von Irene Lehmann

Irene Lehmann (u.a. Lehrbeauftragte am ITM) ist 2017 an der Friedrich-Alexander-Universität promoviert worden. Ihre Dissertation, die von Prof. Dr. Clemens Risi und Prof. Dr. Christa Brüstle (Kunstuniversität Graz) betreut wurde, ist jetzt unter dem Titel „Auf der Suche nach einem neuen Musiktheater. Politik und Ästhetik in Luigi Nonos musiktheatralen Arbeiten zwischen 1960 und 1975“ erschienen. Ausgehend …mehr

ITM: Gastvortrag von Prof. Dr. Gundula Kreuzer (Yale University) »Flat Bayreuth: On the Genealogy of Opera as Screened« am 11. Dezember 2018

Das ITM lädt ein zum Gastvortrag von Prof. Dr. Gundula Kreuzer (Yale University, New Haven, USA): „Flat Bayreuth: On the Genealogy of Opera as Screened“ am Dienstag, den 11. Dezember 2018, 14 Uhr c.t., im Kleinen Hörsaal, Bismarckstr. 1a, Erlangen (in englischer Sprache). Over the last decade, the “Met live in HD” broadcasts have stoked …mehr

FAU: Vortragsreihe »Wissenschaft im Schloss« mit einem Beitrag von Dr. Peter Podrez am 26. November

Die Vortragsreihe startet mit einem Beitrag von Dr. Peter Podrez (ITM, Lehrstuhl für Medienwissenschaft): „Genre der Extreme – Grenzüberschreitungen im Horrorfilm“. Termin: Montag, 26. November 2018, 18.30 bis 20.00 Uhr, Ort: Aula des Schlosses Erlangen (2. OG), Schlossplatz 4, 91054 Erlangen. Seit seiner Anfangszeit besteht die Kunst des Horrorfilms darin, seine Zuschauer zu Angst und Ekel …mehr

Symposium: »Krieg und Frieden – Konstruktion von Geschichte(n)« am 17./18. November 2018

In Sergej Prokofjews Oper „Krieg und Frieden“ wird mit Napoleons Russland-Feldzug ein Kapitel russischer und europäischer Geschichte verhandelt – ein geschichtliches Ereignis des frühen 19. Jahrhunderts, das von Tolstoi im späten 19. Jahrhundert mit fiktiven Figuren zum politisch-gesellschaftlichen Panorama erweitert und in Romanform neu erzählt wird, das ein halbes Jahrhundert später (wieder während eines Krieges …mehr

FAU: Tagung »Die Buchbranche am Rand des Abgrunds?« am 16. November 2018

Die Buchwissenschaft Erlangen lädt ein zur achten Tagung Innovation@Publishing. Die jüngsten Zahlen zeigen, dass die Branche seit 2012 laut GfK weit mehr als sechs Millionen Buchkäufer verloren hat. Und das vor allem in den Altersgruppen zwischen 20 und 50. Tatsache ist auch, dass die Umsätze seit dem Jahr 2000 stagnieren, die Wachstumsraten des E-Books stark …mehr

Kongress »Theater und Technik« der Gesellschaft für Theaterwissenschaft vom 8. bis 11. November 2018

Der 14. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft „Theater und Technik“ findet an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.  Der Kongress will das Theater, seine Geschichte, Theorie und Ästhetik unter dem Vorzeichen seiner technologischen Bedingung beleuchten. Keynotes und Vorträge zu acht Themenbereichen werden dabei durch Gespräche, Workshops und performative Projekte ergänzt. Die Geschichte, Theorie und Ästhetik des Theaters sind eng mit …mehr

ITM: Gastvortrag von Prof. Dr. Andrés Grumann Sölter (Santiago de Chile) am 6. November 2018

Wir laden ein zum Gastvortrag von Prof. Dr. Andrés Grumann Sölter von der Pontificia Universidad Católica de Chile (Santiago de Chile): „Zwischen Fußball, Kunst und Politik. Eine besondere Massentheater-Tradition im Estadio Nacional in Chile“ Der Vortrag wird am Dienstag, 6. November 2018, um 14 c.t. im Kleinen Hörsaal in der Bismarckstr. 1a stattfinden. Professor Andrés …mehr

ITM: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Studiengangsevaluationen

Zur Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Studiengangsevaluationen zum BA und MA Theater- und Medienwissenschaft aus dem Sommersemester 2018 lädt das ITM gemeinsam mit der FSI Theater- und Medienwissenschaft alle Studierenden ab dem 3. Fachsemester zu einer Vollversammlung ein: Montag, 15. Oktober 2018, 16.30 Uhr im Experimentiertheater.

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte