Archiv

Kongress »Theater und Technik« der Gesellschaft für Theaterwissenschaft vom 8. bis 11. November 2018

Der 14. Kongress der Gesellschaft für Theaterwissenschaft „Theater und Technik“ findet an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.  Der Kongress will das Theater, seine Geschichte, Theorie und Ästhetik unter dem Vorzeichen seiner technologischen Bedingung beleuchten. Keynotes und Vorträge zu acht Themenbereichen werden dabei durch Gespräche, Workshops und performative Projekte ergänzt. Die Geschichte, Theorie und Ästhetik des Theaters sind eng mit …mehr

ITM: Gastvortrag von Prof. Dr. Andrés Grumann Sölter (Santiago de Chile) am 6. November 2018

Wir laden ein zum Gastvortrag von Prof. Dr. Andrés Grumann Sölter von der Pontificia Universidad Católica de Chile (Santiago de Chile): „Zwischen Fußball, Kunst und Politik. Eine besondere Massentheater-Tradition im Estadio Nacional in Chile“ Der Vortrag wird am Dienstag, 6. November 2018, um 14 c.t. im Kleinen Hörsaal in der Bismarckstr. 1a stattfinden. Professor Andrés …mehr

ITM: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Studiengangsevaluationen

Zur Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Studiengangsevaluationen zum BA und MA Theater- und Medienwissenschaft aus dem Sommersemester 2018 lädt das ITM gemeinsam mit der FSI Theater- und Medienwissenschaft alle Studierenden ab dem 3. Fachsemester zu einer Vollversammlung ein: Montag, 15. Oktober 2018, 16.30 Uhr im Experimentiertheater.

FAU: Tagung »Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth und die Erlanger Universität: Künste und Wissenschaften im Dialog«

Eine Tagung aus Anlass des 275. Gründungsjubiläums der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg vom 11. bis 13. Oktober 2018 im Wassersaal der Orangerie (Schlossgarten 1, 91054 Erlangen). Die Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth (1709–1758) soll als Mitbegründerin der FAU durch die von Prof. Dr. Christina Strunck organisierte internationale und interdisziplinäre Tagung gewürdigt werden. Ausgangspunkt der Tagung sind neue Forschungen …mehr

ITM: Neue Publikation »Stimme und Sprechen am Theater formen« von Dorothea Pachale

Dorothea Pachale (ITM) ist 2017 an der Friedrich-Alexander-Universität promoviert worden. Ihre Dissertation, die von Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi und Prof. Dr. Matthias Warstat betreut wurde, ist jetzt unter dem Titel „Stimme und Sprechen am Theater formen. Diskurse und Praktiken einer Sprechstimmbildung ›für alle‹ vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ erschienen. Sie untersucht darin die Beziehung …mehr

FAU: Forschungskolleg »Modellierung von Kulturgeschichte«

Zum 1. Oktober 2018 nimmt das von der VolkswagenStiftung geförderte Forschungskolleg „Modellierung von Kulturgeschichte am Beispiel des Germanischen Nationalmuseums: Vermittlungskonzepte für das 21. Jahrhundert“ seine Arbeit auf. In dem Kooperationsprojekt zwischen dem Germanischen Nationalmuseum (GNM) und dem Institut für Kunstgeschichte, an dem auch das ITM beteiligt ist, erforschen sieben Doktoranden, wie die Sammlungsbestände des GNM dazu benutzt …mehr

ITM: Tagungsbericht »Bild und Negativität«

In der Online-Ausgabe der Zeitschrift für Medienwissenschaft ist ein Bericht von Johannes Bennke zur Tagung »Bild und Negativität«, konzipiert und organisiert von PD Dr. Lars Nowak, erschienen. Der Autor sieht die Veranstaltung „als Meilenstein eines beginnenden Forschungsfeldes innerhalb der Bildwissenschaft“. Der vollständige Text ist unter der URL https://www.zfmedienwissenschaft.de/online/von-der-affirmation-bildlogischer-negationen verfügbar.

Workshop: »Foul! Ästhetiken und Performanzen fußballerischen Fehlverhaltens« am 21. und 22. Juni 2018

Rempeln, Schlagen, Stoßen, Anspringen, Treten, Halten, Beinstellen, Bedrängen – was im Fußball als Foul verstanden wird, sind Reibungen und Kollisionen zwischen Körpern, die nicht selten physische Spuren hinterlassen. Fouls ziehen Spielerkörper in Mitleidenschaft, brechen Unversehrtheiten auf, können schwächen und außer Gefecht setzen. Sie haben nicht nur Konsequenzen für den Einzelnen, sondern beeinträchtigen auch Mannschaften und …mehr

FAU: Vortrag von Bettina Brandl-Risi im Rahmen der Ringvorlesung »Integration« am 25. Juni 2018

Integration ist ein schillernder und vieldiskutierter Begriff. An die Rede von einer Leitkultur wird dabei ebenso angeknüpft wie an die Idee von „Multikulti“. Die FAU beleuchtet das Thema in einer Ringvorlesung aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Am Montag, den 25. Juni 2018, 18 Uhr spricht Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi (ITM) zu dem Thema „Ästhetiken und Politiken …mehr

ITM: Gastvorträge »Forschungsperspektiven« am 26. Juni und 3. Juli 2018

Das ITM lädt zu zwei Gastvorträgen im Rahmen der Ringvorlesung „Forschungsperspektiven“ ein. Wir freuen uns auf die Beiträge von Dr. Isa Wortelkamp (Tanz- und Theaterwissenschaftlerin, Heisenberg-Stelle der DFG an der Universität Leipzig) und Dr. Knut Ebeling (Professor für Medientheorie und Ästhetik an der weißensee kunsthochschule berlin). Dienstag, 26. Juni 2018, 14-16 Uhr: Dr. Isa Wortelkamp: …mehr

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte