Szenisches Projekt in Fürth: Boom…Stillstand_Steuerung_Suche!

Boom_Plakat04_klein

Boom…Stillstand_Steuerung_Suche!

Drei Szenen, drei Ausgangspunkte, ein musikalisches Material.

Mit Musik, Tanz und szenischem Spiel haben Studenten der Theater-und Medienwissenschaften Erlangen unter der künstlerischen Leitung von Ines Holland-Moritz eine kleine Performance erarbeitet.

Ausgehend von der literarischen Gattung Humoreske, mit ihrem kurzgeschichtlich komischen Charakter und meist von Alltagssituationen erzählend, entstanden drei unterschiedliche Szenen, die sich durch ihre heitere Musik auch an der musikalischen Gattung Humoreske orientieren. „The easy winners“ von Scot Joplin begleitet uns dabei durch das ganze Stück und zeigt sich immer wieder von einer neuen Seite.

In einer wunderschönen Location lässt sich sicherlich ein gemütlicher und interessanter Abend verbringen.

Wir freuen uns auf neugieriges Publikum.

Dienstag, 24. Juni 2014, 18 Uhr (1. Aufführung) und 19 Uhr (2. Aufführung).
Kofferfabrik Fürth, Lange Straße 81 (Lageplan).

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte