25. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium

Koordination/Ansprechpartner: Thomas Nachreiner, Peter Podrez
Organisationsteam: Philip Dreher, Christoph Ernst, Sven Grampp, Elisabeth Jung, Kay Kirchmann, Susann Köhler, Thomas Nachreiner, Lars Nowak, Peter Podrez, Jens Ruchatz, Katharina Spirkl, André Studt, Nicole Wiedenmann, Lukas Wilde, Anna Zeitler

> Geschichte und Jubiläum des FFK
> Kontakt und Förderer des FFK
> Fotogalerie des FFK 2012

Das FFK ist eine fachwissenschaftliche Tagung, die seit 1988 alljährlich im deutschsprachigen Raum von wechselnden universitären Instituten organisiert wird und traditionell auf den akademischen Nachwuchs und Mittelbau ausgerichtet ist.

Obwohl beim FFK die Auseinandersetzung mit Film und Fernsehen im Mittelpunkt steht, werden auch andere (inter-)mediale Phänomene hinsichtlich ihrer ästhetischen Gestaltungsstrategien, medientheoretischen Prämissen, soziokulturellen Funktionen usw. befragt. Das Kolloquium richtet sich mithin an alle Interessierten innerhalb der Film-, Fernseh- oder Medienwissenschaften. Dabei versteht es sich im Vergleich zu anderen Fachtagungen als dezidiert offenes Forum ohne methodische oder thematische Vorgaben.

FFK2012CoverEx52012 war es uns ein großes Vergnügen, mit unseren Gästen das 25-jährige Jubiläum des FFK am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg zu feiern. Dabei war die runde Zahl nicht zuletzt auch ein willkommener Anlass, sich im festlichen Rahmen Gedanken über die Geschichte des Kolloquiums zu machen. Die 2014 erscheinende Publikation zum 25. FFK versammelt also einerseits die aktuellen Beiträge des Kolloquiums, wie sie in Erlangen vorgestellt wurden, und schärft somit den Blick für die gegenwärtigen Strömungen innerhalb der Film-, Fernseh- und Medienwissenschaft. Andererseits entwirft sie anlässlich des Jubiläums retrospektive ,Fest-Stellungen‘ zur Geschichte des Kolloquiums: Wie hat sich das FFK entwickelt? Welche Themen standen vor 20 Jahren im Fokus, welche tun es immer noch?

Downloads zum FFK 2012:
Hier finden Sie das Programm des FFK [PDF].
Zur Nachlese ist das Protokoll der Podiumsdiskussion [PDF] verfügbar.
Außerdem können Sie die gesammelten Abstracts der Vorträge [PDF] einsehen.

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte