Forum im Staatstheater Nürnberg: »Wanderer und Sesshafte« am 14.11.2015

Samstag, 14. November 2015, ab 14.00 Uhr:
FORUM: WANDERER UND SESSHAFTE.
Vorträge, Podiumsgespräch, Lesung und Lieder im Rahmen der Produktion im Schauspielhaus „Das Fleischwerk“ von Christoph Nussbaumeder.
Veranstaltungsort: Bluebox.

Erwerbsmigration stellt neue Fragen an unsere Gesellschaft und hinterfragt auch gerade in diesen Tagen wieder unser Denken über Europa. In „Das Fleischwerk“ wird das Thema exemplarisch anhand bulgarischer und rumänischer Arbeiter in einer deutschen Fleischfabrik durchleuchtet. Anlass genug, um mit verschiedenen Impulsvorträgen von Experten, ein Podiumsgespräch zum Thema, einer Lesung aus Upton Sinlcairs Bestseller „Der Dschungel“ und Liedern von Eisler, Brecht und Weill sich der Thematik „Erwerbsmigration innerhalb der EU“ zu nähern.

Forumsteilnehmer: der Dramatiker Christoph Nussbaumeder (Berlin), Prof. Bettina Brandl-Risi (Berlin / Erlangen, Professorin für Theaterwissenschaft), die Juristin und Mediatorin Nadia Kluge (München), der Erlanger Soziologe Ronald Staples (Nürnberg), Regisseur Markus Heinzelmann (Jena) und Dramaturgin Katja Prussas.

14.00 Uhr
Begrüßung

14.30 Uhr
Lesung aus dem Roman von Upton Sinclair „Der Dschungel“ mit Stefan Willi Wang

15.00 Uhr
Impulsvorträge durch die anwesenden Experten

16.00 Uhr
Kaffee- und Kuchenpause mit Musik von Eisler, Brecht und Weill mit Frank Damerius, Philipp Weigand und Bettina Ostermeier

16.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Podiumsgespräch

Eintritt zum Forum frei!

SPIELPLAN am 14. November 2015

19.00 Uhr
Schauspielführer live: „Das Fleischwerk“

19.30 Uhr
Vorstellung „Das Fleischwerk“, im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Autor Christoph Nußbaumeder, Regisseur Markus Heinzelmann und Ensemblemitgliedern

Kartenpreise: 15,30 / 22,20 / 29,20 / 34,50 / 40,00 Euro

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte