Podiumsdiskussion zum »Stadttheater der Zukunft«

Wie kann das Stadttheater der Zukunft zum pulsierenden und auch vitalisierenden „Herz“ einer Stadt werden? Eine grundlegende Aufgabe liegt darin, über den reinen Kunstgenuss hinaus nicht nur Spiegel der Gesellschaft, sondern vor allem Impulsgeber für gesellschaftliche Veränderungen zu sein. Dafür muss das Stadttheater verstärkt ein Ort des Austauschs werden.

Das Theater Erlangen will sich dieser Debatte stellen und gemeinsam mit Ihnen und der Intendantin Katja Ott, dem Kulturreferenten Dr. Dieter Rossmeissl, der Projektleitung im Wettbewerb Zukunftsstadt Monika Nickles und dem Theaterexperten Prof. Dr. Wolfgang Schneider diskutieren. Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi vom Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU wird das Gespräch moderieren.

In seinen zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen macht Schneider, Direktor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und Vorsitzender der ASSITEJ Deutschland (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche), auf die wichtige Rolle des Theaters aufmerksam. Vor allem im Theater können verschiedene Publikumsschichten aufeinandertreffen, sich weiterbilden und gängige Sichtweisen kritisch hinterfragt werden.

Auch das ITM befasst sich seit Langem wissenschaftlich mit Fragen nach der Zukunft des Theaters.

Diese Podiumsdiskussion bildet gewissermaßen den Startschuss, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen darüber wie sich speziell das Erlanger Stadttheater weiterentwickeln kann.

Termin: Sonntag, 24. Januar 2016, 18.00 Uhr
Ort:
Markgrafentheater Erlangen.

Eintritt frei!

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte