Praktikum bei der „Blauen Nacht 2018“

Das Projektbüro des Kulturreferats der Stadt Nürnberg ist für Planung, Organisation und Durchführung der kulturellen Höhepunktsveranstaltungen wie Die Blaue Nacht, Bardentreffen, Klassik Open Air, Stadt(ver)führungen, das Silvestival (alle zwei Jahre) und „Dürer-Stadt Nürnberg“ zuständig. Hinzu kommen einmalige Veranstaltungen wie z.B. die Criminale (Mai 2014) oder das Projekt „Karl IV. – das Männleinlaufen“ (Herbst 2016).

Für Die Blaue Nacht 2018, Deutschlands größte Lange Nacht der Kunst und Kultur am Freitag, 4. Mai / Samstag, 5. Mai 2018 suchen wir zum 12. Februar 2018 (bis Ende Mai 2018)

eine Praktikantin / einen Praktikanten (Vollzeit).

Wir bieten: Intensive Erfahrungen in den unterschiedlichen Elementen der Gesamtorganisation einer kulturellen Großveranstaltung. Die Aufgaben reichen von einfachen Bürotätigkeiten bis hin zur (nach Einarbeitung) selbständigen und eigenverantwortlichen Vorbereitung von Organisationsbausteinen.

Für Die Blaue Nacht 2017 waren dies vor allem:

  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Lektorieren von Texten aller Art, Zusammenstellen der Pressemappen für Pressegespräche und -konferenzen sowie Erstellung des Pressespiegels, Verfassen von Artikeln für die Programmzeitung Blaue Nachrichten),
  • Pflege der Social-Media-Seiten,
  • Mitarbeit in der Erstellung des Programmheftes (Lektorieren des Programmheftes, Eingabe der Programmhefttexte in eine Datenmaske),
  • Mitarbeit am Aufbau eines Einsatzprogrammes für ca. 250 Aufbau- und Einlasskräfte,
  • Koordinierung organisatorischer Abläufe mit den an der Veranstaltung beteiligten Institutionen,
  • Administrative Aufgaben (z.B. Adressdatenbankpflege, Versand, Vorbereitung und Protokollieren von Sitzungen),
  • Auswertung von Fragebögen (Feedback der beteiligten Institutionen nach der Blauen Nacht),
  • Zusammenstellen des Medienspiegels

Die zeitliche und räumliche Nähe zu der Organisation der anderen Veranstaltungen des Projektbüros (s.o.) bietet die Möglichkeit, auch hier Erfahrungen zu sammeln.

Wir bieten eine gründliche Einarbeitung und Begleitung sowie ein angenehmes Team.

Die Vergütung:
Studierende (mit Immatrikulation), die ein freiwilliges Praktikum absolvieren, erhalten ca. 1.400 € / Monat brutto (Stand 2017). Pflichtpraktikanten erhalten (leider) keine Vergütung.

Wir erwarten:
Die Bewerber*innen (nur Student*innen) müssen Zusammenhänge schnell erfassen können, kommunikativ und flexibel sein, Spaß an selbständiger Organisation haben und über gute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-Programme verfügen. Sprachkenntnisse (v.a. Englisch) sind ebenso erwünscht wie Erfahrungen durch andere Praktika oder ehrenamtliche Tätigkeiten.

Wichtig: Bevor Sie Ihre Bewerbung einreichen, bitten wir Sie, zu klären / zu überlegen, ob

  • Sie während dieses Praktikums in Nürnberg oder in der Nähe wohnen (können),
  • Ihr Praktikum (Vollzeit) mit den Bedingungen Ihres Studiums vereinbar ist,
  • das Gehalt, dass Sie bekommen würden, ggf. mit Ihren finanziellen Rahmenbedingungen (z.B. Stipendium) vereinbar ist.

Wir bieten auch Praktika für die anderen Projekte des Projektbüros an (siehe erster Absatz, Dauer je nach Projekt ab März / April bis spätestens Mitte Oktober). Vielleicht sind Sie evtl. auch daran interessiert?

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 16. Oktober 2017 per Mail an
christel.passmann[at]stadt.nuernberg.de

oder postalisch an

Christel Paßmann
Kulturreferat/Projektbüro
Hauptmarkt 18
90403 Nürnberg

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0911 / 2 31-68 54 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:
christel.passmann[at]stadt.nuernberg.de oder blaue.nacht[at]stadt.nuernberg.de
www.blauenacht.nuernberg.de

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte