Theater Erlangen

Logo_TheaterErlangen_braunklein

Das Theater Erlangen vereint drei Spielstätten (Markgrafentheater, Garage und Glocken-Foyer), in denen ein vielseitiges Programm geboten wird – vom großen Klassiker bis hin zum Recherche basierten Stück, für kleine und für große Menschen. Der Spielplan wird ergänzt durch diverse EXTRAS wie der Late-Night-Reihe „Home is where the Glocke schlägt“, dem FRÜH-STÜCK oder der THEATER-GERÜCHTEKÜCHE und der WERKSCHAU.

Aktuelle Programminformationen finden Sie unter: www.theater-erlangen.de

WERKSCHAU
03. bis 07. März 2016
Die WERKSCHAU 2016 widmet sich Gotthold Ephraim Lessing – Aufklärer, Dichter, Kritiker, Vordenker. Seine Theaterstücke setzten Maßstäbe für die Diskussion ästhetischer Grundsätze. In seinen religionsphilosophischen Schriften plädierte er für ein Christentum der Vernunft. Sowohl der streitbare Autor als auch das aktuelle Thema der religiösen Toleranz werden im Zentrum der WERKSCHAU stehen.

ODYSSEE
09., 10., 17. und 18. Juli 2016
Das Institut für Theater- und Medienwissenschaft kooperiert in der Saison 2015.16 mit dem Theater Erlangen für ein gemeinsames Sommerspektakel. Im Markgrafentheater entsteht als ein Teil der Großveranstaltung eine Theaterinszenierung zu Homers ODYSSEE. Der Campus und die Wegstrecke zwischen Universität und Markgrafentheater sind die Räume, in denen der andere Teil / die anderen Teile des Ereignisses stattfinden werden, nämlich: künstlerische Projekte von und mit Studierenden, die thematisch Bezug zum Thema nehmen, die jedoch im Genre explizit frei gestaltbar sind. Das gesamte Arrangement mit Studierenden-Projekten und anschließendem Theaterbesuch wird an vier Terminen (s.o.) gezeigt werden.

HOSPITANZEN
Das Theater Erlangen freut sich über HospitantInnen und Hospitanten im Bereich der Regie oder Dramaturgie, die den Produktionsprozess einer Inszenierung begleiten. Aber auch PraktikantInnen und Praktikanten für den Gesamtbereich der Dramaturgie oder der Theaterpädagogik sind herzlich willkommen! Bewerbungen für alle Hospitanzen und Praktika gerne per E-Mail an: dramaturgie[at]theater-erlangen.de bzw. theaterpaedagogik[at]theater-erlangen.de

TICKETS
50% ERMÄSSIGUNG FÜR STUDIERENDE: Studierende erhalten gegen Vorlage ihres Studentenausweises eine Ermäßigung von 50 % auf alle Vorstellungen im Theater Erlangen. Informationen zu Gruppentarifen und aktuellen Angeboten erhalten Sie bei der Theaterkasse (Theaterstraße 1, 91054 Erlangen, Telefon 09131 / 86 25 11, Fax 09131 / 86 22 55, Email service[at]theater-erlangen.de). Öffnungszeiten der Theaterkasse: Mo., Mi., Do. 12.00–18.00 Uhr; Di., Fr. 10.00–16.00 Uhr; Sa. 11.00–14.00 Uhr. Kartenkauf mit print@home unter: www.theater-erlangen.de oder www.reservix.de

NEWSLETTER
Wer monatlich über den Spielplan des Theaters Erlangen informiert werden oder kostenlos das Spielzeitheft bestellen möchte, kann den kostenfreien NEWSLETTER abonnieren. Bei Interesse eine E-Mail senden an: presse[at]theater-erlangen.de

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte