Personal ‹ Zurück zur Liste

Lehrbeauftragte | Theaterwissenschaft | Wissenschaftliches Team

Dr. Irene Lehmann

Lehrbeauftragte

Sprechstunde: nach Vereinbarung per Email.

Lebenslauf

  • 9/2018 – 8/2019
    Stipendiatin des FFL-Stipendiums zur Förderung von Frauen in Forschung und Lehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 11/2017 – 3/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU (= Förderung der Philosophischen Fakultät zur Erarbeitung eines Projektantrags)
  • seit 2017
    PostDoc Projekt zu „Gendernonkonformität und Queer Temporalities zwischen Neuer Musik und Performancekunst“
    Lehraufträge am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU
  • 2017
    Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2011 – 2015
    Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V., des DHI Rom und des Deutschen Studienzentrums Venedig, Forschungsaufenthalt in den USA
  • 2002 – 2010
    Magisterstudium der Theaterwissenschaft mit den Nebenfächern Philosophie und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Musiktheater des 20. und 21. Jahrhundert
  • Performance-Kunst und Theorien
  • Politisches Theater im 20. Jahrhundert
  • Gender- und Queer-Theorien

Publikationen

Monographie

  • Auf der Suche nach einem neuen Musiktheater. Luigi Nonos politisch-ästhetische Experimente zwischen 1960 und 1975. Hofheim: Wolke 2019.

Herausgeberinnenschaft

  • (mit Katharina Rost und Rainer Simon): Staging Gender. Reflexionen aus Praxis und Theorie der performativen Künste. Bielefeld: transcript 2019 (in Vorbereitung).

Aufsätze

  • „Some Girls Are Bigger Than Others. Genderrelationen in Aufführungen von Jennifer Walshe und Eva Reiter", in: Irene Lehmann / Katharina Rost / Rainer Simon (Hg.): Staging Gender. Reflexionen aus Theorie und Praxis der performativen Künste. Bielefeld: transcript, 2019, S. 131-150.
  • (mit Katharina Rost und Rainer Simon): „Gender on Stage. Einleitung“, in: dies. (Hg.): Staging Gender. Reflexionen aus Praxis und Theorie der performativen Künste. Bielefeld: transcript, 2019.
  • „Jennifer Walshes Time Time Time.” In: Positionen. Texte zur aktuellen Musik, Nr. 119 (2019), S. 62-64.
  • „Intermezzi. Zeitformen des Aufschiebens bei Christoph Marthaler, Philippe Quesne und Heike Langsdorf“, in: psychosozial Nr. 153, 41. Jg., Heft 3 (2018), S. 23-33 (peer-reviewed).
  • „Nichtsdergleichen. Die Aufführung als transitional space: Zu György Ligetis Aventures & Nouvelles Aventures und György Kurtágs Kafka-Fragmenten“ In: Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie, Band 3, Heft 2 (2016), S. 342-363 (peer-reviewed).
  • „Die möglichen Unendlichkeiten des Unverständlichen und die Formen der Kritik. Luigi Nono und das engagierte Kunstwerk“, in: Christoph Hesse / Devi Dumbadze (Hg.): Unreglementierte Erfahrung. Freiburg i.Br.: Ça ira, 2015, S. 175-222.
  • „Der Kontext der Grafiken. Vom Bild zum Sehen und Hören in Alceste, Alkestis und Dr. Faustus“, in: Julia H. Schröder (Hg.): Im Hörraum vor der Schaubühne. Bielefeld: transcript, 2015, S. 221-230.

‹ Zurück zur Personalliste

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte