Magister-Studium

Die Magisterprüfung besteht aus der schriftlich einzureichenden Magisterarbeit, Klausuren von jeweils vier Stunden Dauer im Hauptfach und im ersten Nebenfach, sowie der mündlichen Magisterprüfung in allen drei Fächern (ca. eine halbe Stunde Prüfungszeit pro Fach).

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden – d.h. bei Vorliegen der Scheine aus dem Hauptstudium – kann die Magisterarbeit jederzeit begonnen werden. Nach Einreichung der Arbeit im Prüfungsamt ist die Anmeldung für die mündlichen und schriftlichen Prüfungen möglich.

Anmeldezeiträume für die Magisterprüfung:

  • für das Sommersemester: vom 1. März bis 15. März (wenn die Magisterarbeit bis spätestens 28.2. eingereicht wurde),
  • für das Wintersemester: vom 1. Oktober bis 15. Oktober (wenn die Magisterarbeit bis spätestens 30.9. eingereicht wurde).

Studierende im Hauptfach und im 1. Nebenfach absolvieren sowohl eine schriftliche Prüfung (vierstündige Klausur) als auch eine halbstündige mündliche Prüfung, die allerdings in aller Regel als eineinhalbstündige Kollegialprüfung abgelegt wird, bei der die mündlichen Prüfungen aller Magisterfächer zusammengelegt werden. Im 2. Nebenfach findet nur eine mündliche Prüfung statt. Die Themen für die Arbeit und die Prüfungen sind individuell mit den Prüfern abzusprechen.

Download

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte