Archiv

ITM: Informationsveranstaltung »Mit Erasmus+ im Ausland studieren«

Am Donnerstag, den 21. November 2019 findet im Raum ITM 204 von 16:00-17:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema Erasmus+ und Studienmöglichkeiten im Ausland statt. Allen, die sich für einen Studienaufenthalt im Ausland interessieren oder einen Aufenthalt bereits planen, wird empfohlen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Olga Moskatova, olga.moskatova[at]fau.de

ITM: Vortrag von Clemens Risi: »Clara Schumann zum 200. Geburtstag: Wunderkind, Virtuosin, Ehefrau und Künstlerin« am 18. September

Clara Schumann zählt zu den bedeutendsten Klavierinterpretinnen des 19. Jahrhunderts, die nicht nur die Werke ihres Ehemannes Robert Schumann zur Aufführung brachte, sondern auch als Komponistin ein bemerkenswertes Oeuvre hinterlassen hat. Der Vortrag wird Einblicke in ihre aufregende Künstlerinnen-Biographie, in ihr Schaffen als gefeierte Virtuosin wie auch als Komponistin geben. Mittwoch, 18. September 2019, 18.00 …mehr

WiSe 2019/20: Studieninformationen / Einführungsveranstaltung

Eine nach Fachsemestern geordnete Übersicht zu den Studienplänen des BA und MA Theater- und Medienwissenschaft im Wintersemester 2019/20 finden Sie unter Studium > Aktuelle Studieninformationen. Detaillierte und tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis UnivIS entnehmen. Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen im BA erfolgen über MeinCampus und beginnen am 30. September 2019; …mehr

Das ITM bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 19. Oktober 2019

Am Samstag, den 19. Oktober zwischen 18 und 1 Uhr können Sie bei rund 1000 Programmpunkten in Nürnberg, Fürth und Erlangen die Trends von morgen erleben, mit Fachleuten diskutieren und selbst Hand anlegen. Tickets und Programmhefte gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Das komplette Programm finden Sie hier. Dies ist das Programm des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft: …mehr

ITM: Neue Publikation »Medienethik« von Christian Schicha

Die Monographie beginnt mit Darstellung der Moralphilosophie und normativen Kernbegriffen der Medienethik wie Verantwortung, Öffentlichkeit, Qualität und Authentizität. Im zentralen Kapitel steht die Medienethik im engen Sinne. Hier behandelt der Autor Praxisfälle, das Spannungsfeld zwischen Ideal- und Praxisnormen sowie Werte-und Normensysteme des Medienhandelns. Schicha zeigt Medienskandale aus dem Journalismus, der Politik und der Wirtschaft auf …mehr

ITM: Neue Publikation »Wahlwerbespots zur Bundestagswahl 2017«, hrsg. von Christian Schicha

In dem Sammelband werden die Wahlwerbespots zur Bundestagswahl 2017 in Deutschland erstmalig aus unterschiedlichen Perspektiven verschiedener Fachdisziplinen wie der Medien- und Kommunikationswissenschaft, der Politikwissenschaft sowie der Pädagogik ausführlich analysiert. Dabei werden die Themen, Personen, Dimensionen des Politischen, Darstellungsformen, Erzähl- und Inszenierungsstrategien, normative Aspekte sowie ästhetische und dramaturgische Ausprägungen der Spots auch im historischen und länderübergreifenden Vergleich …mehr

Call for Papers: Sammelband »COLD MOON RISING«

Ein Sammelband / Buchprojekt zur Berichterstattung über die erste bemannte Mondlandung als Globalgeschichte in Zeiten des Kalten Krieges. Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums der ersten bemannten Mondlandung wurde vom Interdisziplinären Medienwissenschaftlichen Zentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation in Nürnberg eine Vorlesungsreihe organisiert, die ihren Schwerpunkt in der globalen öffentlichen Rezeption dieses …mehr

ITM: Neue Publikation »Das Gastmahl«, hrsg. von Bettina Brandl-Risi und Dirk Niefanger

Ein Gastmahl erscheint als vielschichtiges Ensemble ganz unterschiedlicher Genussreize, Aktionen, Vorführungen, Semantiken, Referenzen, Erinnerungsspuren und vor allem und immer wieder medialer Inszenierungen. Das Gastmahl als kulturelle Praxis erweist sich letztlich als so komplex, dass es kaum eingehend und aus Sicht nur einer Disziplin analysiert werden kann – ein Manko bisheriger Forschung. Der Sammelband Das Gastmahl. …mehr

ITM: Gastvortrag von Dr. Lucia Ruprecht (Cambridge): »Gestural Imaginaries: Dance and Cultural Theory in the Early Twentieth Century« am 23. Juli

Im Zentrum des Vortrags steht die ‚Gestenkultur‘ des frühen zwanzigsten Jahrhunderts, ausgehend von Lucia Ruprechts soeben bei Oxford University Press erschienenem Buch Gestural Imaginaries: Dance and Cultural Theory in the Early Twentieth Century. Dabei werden inhaltliche und methodologische Prämissen eines tanzwissenschaftlichen Forschungsansatzes diskutiert, der den Tanz zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts als maßgebliches Medium eines …mehr

Symposium: »Lohengrin – Religionen, Konflikte, Inszenierungen« am 7. Juli 2019

Aktuell: Bericht zum Symposium in der Nürnberger Zeitung vom 8. Juli 2019. Was hat Wagners „Lohengrin“ nicht alles hervorgebracht in den knapp 170 Jahren seines Bestehens: Parodien, Redewendungen, unpünktliche Schwäne und natürlich die verschiedensten Deutungsversuche auf der Opernbühne. Eines waren der Gralsritter und seine Elsa aber immer: Publikumslieblinge. Auch die Neuinszenierung der Oper am Staatstheater …mehr

Suche

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte

Kontakt

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Theater- und Medienwissenschaft
Bismarckstraße 1
D-91054 Erlangen

tel+49 (0) 9131 85-22427
fax+49 (0) 9131 85-29238

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr,
nachmittags nach Verabredung

itm.erlangen

Department Medien­wissen­schaften und Kunst­geschichte